Lachs von der Salzplanke

Um den Grill von Campingaz zu testen und mit der Bedienung vertraut zu werden kam heute etwas Fisch auf den Tisch.

Drei Lachsfilets durften es sich auf Salzplanken gemütlich machen.
Gewürzt mit Limette, Salz und Zitronenpfeffer ist es eine schnelle, aber sehr leckere Art der Zubereitung.

Als Beilage haben sich noch ein paar Folienkartoffeln in den indirekten Bereich gesellt.
Für die Kartoffeln habe ich eine Kräuterbutter angemischt.
125 g Butter gemischt mit der „Cafe de Paris“ Mischung von Ankerkraut ist hier unser Favorit.

Zum Grill:
Da es heute eher schlechteres Wetter war, habe ich ihn in der offenen Garage betrieben. Wenn er so windgeschützt steht, kommt er schnell auf Touren.
Nicht so gut gefällt mir, dass der Regelbereich der einzelnen Knöpfe eher gering ist. Da der Grill aber über 4 Brenner verfügt, ist das Einregeln auf die gewünschte Temperatur kein Hexenwerk.

Das Ergebnis spricht für sich!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.