Beef Jerky Asia Style aus dem Klastein Fruit Jerky 8

Hallo Freunde der guten Küche.

Heute habe ich ein Beef Jerky Asia Style vorbereitet.

Hierfür habe ich folgendes gebraucht:
– 1 kg Rinderrouladen
– 20 ml Sojasauce
– 20 ml Teriakisauce
– Sweet Chilli Sauce nach Geschmack
– 1 Knoblauchzehe
– etwas Zitronengras

Die Zutaten der Marinade habe ich einfach in den Standmixer gegeben und kurz laufen lassen. Die Rouladen werden von den noch vorhandenen Bindegewebsresten befreit (die werden sonst zäh) und in 2-3 cm breite Streifen geschnitten.
Diese Streifen habe ich zusammen mit der Marinade in einen Behälter gegeben und ein Vakuum gezogen.
Nach einer Stunde kamen die Streifen auf die Einschübe des Dörrautomaten von Klarstein.
Ich habe die Streifen sehr großzügig verteilt. Für ein Kilo Fleisch habe ich nur 4 von 8 Einschüben benötigt. Bei optimaler Auslastung passen ca. 3 Kilo Fleisch auf die 8 Trays.

9 Stunden später bei ca. 65 Grad waren die Streifen fertig.

Ich habe während des Trocknungsvorganges die Streifen nicht gewendet oder die Trays untereinander getauscht. Sie wurden über Nacht sehr gleichmäßig getrocknet.

Nachmachen ausdrücklich erwünscht!

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.