Highland Burger

Es ist Sonntag, wir sitzen im Garten und da kommt die Frage, was wir Essen können.

Burger?
Buns? – Check
Slat? – Check
Saucen? – Check
Hackfleisch? – vom Highland! Check!!!

Also dann los. Die Burger habe ich ganz klassisch und pur zubereitet.
Pattys aus dem Hack formen (150 Gramm), Zwiebeln schneiden, Paprika schneiden, Salat waschen und schon kann es losgehen.

Die Pattys habe ich nur mit einem Meersalz beim braten gewürzt. Das unterstreicht den tollen Fleischgeschmack, verfälscht ihn aber nicht.
Die Zwiebeln und die Paprika kamen mit auf die Grillschale von Petromax. Um die Zwiebeln zu dünsten habe ich auf die heiße Grillschale zwischen die Zwiebeln etwas Wasser aus einer Saucenflasche gespritzt. Da das Wasser schlagartig verdampft, werden die Zwiebeln schön gedünstet.
Natürlich könnt ihr es auch mit anderen Flüssigkeiten machen, bei uns essen aber die Kinder mit.
Dann noch etwas Packed Brown Sugar an die Zwiebeln, dann wird es richtig lecker.

Zum Schluß werden die Buns mit auf der Platte aufgewärmt und dann geht es schon an das bauen.

Bei mir war es eine Burgersauce, Feldsalat, das Patty mit Käse, Sweet Onions, grilled Paprika, Sauce und der Deckel.

#dieburgermafia

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.